MASSAGE

Tauche ein in eine Welt der Entspannung und inneren Ruhe und erhole dich bei einer sanften Massagen vom Alltagsstress. Es muss nicht immer ein exotisches Reiseziel sein, dass den Rahmen für eine Massage schafft – auch im Alltag kann sich eine Massage wie ein Kurzurlaub anfühlen!

Positive Auswirkungen von Massagen

Professionelle Massagen haben eine positive Wirkung auf Körper und Geist. Sie entspannen den Körper, können für einen besserem Schlaf & ein stärkeres Immunsystem sorgen. Wer zum Beispiel häufig unter Kopfschmerzen leidet, übersieht oft, dass diese auch durch Verspannungen im Nacken ausgelöst werden können. Auch Sportverspannungen werden durch die passende Massage gelöst. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass durch die verschneiden Knetbewegungen bei einer Massage Verspannungen gelöst werden und so Rücken wie auch Nackenschmerzen gelindert werden.

Verschiedene Arten von Massagen

Bei Sparkling Cosmetics hast du die Möglichkeit klassische Rücken- oder Ganzkörpermassagen zu buchen. Zudem bieten wir Manuelle Lymphdrainage, die traditionelle Massage aus Hawaii und die Thai-Yoga-Massage an.

Manuelle Lymphdrainage

Durch die Technik der manuellen Lymphdrainage wird der Lymphfluss gesteigert. Dadurch kann das Lymphsystem, das u.a. auch Immunfunktionen wahrnimmt, seine Tätigkeiten besser erfüllen. Die Vorbereitung und Frühbehandlung von Erkältungskrankheiten wie auch Sportverletzungen sind weitere Einsatzgebiete. Durch gezielte Lyphdrainage wird die Ausheilungszeit stark verkürzt.

Lomi Lomi Massage

Diese Massage entspannt nicht nur den Körper, sondern soll gemäss Brauchtum aus der Südsee auch der seelischen Reinigung dienen und die Energien wieder ins Fliessen zu bringen. Wenn die Energien im Körper fliessen, dann ist der Mensch gesund, so die Idee hinter der Lomi Lomi Massage. Sie hilft auch bei Alltagsbeschwerden, weil Gelenke gelockert, Muskelverbindungen aktiviert und Bänder und Sehnen gedehnt werden.

Thai Yoga Massage

Diese fernöstliche Behandlungsmethode, hat den gesamten Menschen im Blick. Sie ist eine Kombination aus Akupressur, Dehnung und Energiearbeit. Sie wird oft auch als Meditation in Bewegung bezeichnet. Es werden verschiedene Elemente wie Drucktechniken, Atmung und Yogaelemente zusammengefügt. Das Fundament der Thai-Yoga Massage ist das Ayurvedische System aus Indien. Sie hilft auch bei der Optimierung von Beweglichkeit und wird im Witz auch Yoga für Faule genannt. 🙂

Ann Schaublin